Leitung

Katja Maike Braun, Schulleiterin, Geschäftsleitung

Katja Maike Braun kommt aus Baden-Württemberg in Deutschland und hat an der Universität Tübingen studiert. Nach ihrer zehnjährigen Unterrichtstätigkeit am Evangelischen Firstwald Gymnasium Mössingen wechselte sie 2012 in die erweiterte Schulleitung der Französischen Schule in Tübingen. Seit dem Sommer 2017 lebt sie mit ihrem Sohn Sven an der Ecole und schätzt die spannenden und herausfordernden Aspekte des Lebens und Arbeitens in einer internationalen, multikulturellen und engagierten Gemeinschaft.
In ihrer Freizeit liest, reist und wandert Katja Maike Braun sehr gerne und geniesst die atemberaubende Kulisse des Haslibergs.

Bruno Geiger, Leiter Finanzen, Dienste und Internat, Geschäftsleitung

Bruno Geiger, aufgewachsen in Winterthur, hat eine kaufmännische Ausbildung in der Versicherungsbranche absolviert, zwei Jahre in Lausanne gearbeitet und im Anschluss die HWV/FH (ZHaW Winterthur, Management and Law) als Betriebsökonom erfolgreich abgeschlossen. Im Anschluss hat Bruno Geiger weiter in der internationalen Assekuranz, in der Personal- und Unternehmensberatung, Immobilien/Facility Management, dem Gesundheitswesen sowie der (Berufs-) Bildung in verschiedenen Stabs-, Projekt- und Führungsfunktionen gearbeitet. Seit 2011 war Bruno Geiger selbständig (www.geiger-evolution.ch) und hat während dieser Zeit diverse Projekte in der Berufsbildung in der Schweiz und im Ausland initiiert und geleitet. Daneben war er in der Schulpflege Ruswil, den Feuerwehren Warth und Luzern, dem BCH (Berufsbildung Schweiz) sowie im Kinderschutz aktiv.
Privat ist Bruno Geiger mit Doreen verheiratet. Er freut sich, seine Freizeit mit Wandern, Biken, Schneeschuhtouren, Reisen, gutem Essen – auch gerne im Kreis von Freunden – nun auf dem Hasliberg geniessen zu dürfen.

Dr. Elisabeth Wäschenfelder, Didaktische Leitung Schweizer System

Dr. Elisabeth Wäschenfelder ist in Deutschland aufgewachsen und hat in Darmstadt und Berlin Biologie studiert. Nach einer einjährigen Tätigkeit als Redakteurin für eine Dresdner Filmproduktionsfirma hat sie an der FU Berlin promoviert und in Göttingen am Deutschen Primatenzentrum geforscht. In ihrer Zeit als Wissenschaftliche Mitarbeiterin hat sie auch Studenten der Universität Göttingen unterrichtet und eine Weiterbildung in Hochschuldidaktik absolviert. Seit 2010 ist sie an der Ecole d’Humanité tätig und unterrichtet Biologie auf Maturaniveau. Seit 2011 übt sie die Funktion der Didaktischen Leiterin des Schweizer Systems aus.
Elisabeth Wäschenfelder lebt in der Ecole mit ihrem Mann und ihrer 2011 geborenen Tochter. Ihre Freizeit verbringt sie gerne mit ihrer Familie, sie liest viel, geht mit Ihrem Hund spazieren und spielt Geige.

Roman Jaschok, Stellvertretende Didaktische Leitung Schweizer System

Roman Jaschok besuchte die Rudolf Steiner Schule Birseck in der Nähe von Basel/CH und entwickelte eine anhaltende Begeisterung für die Natur, fremde Kulturen und das Reisen. Er studierte Biologie und Geografie an der Albert Ludwigs Universität in Freiburg i. Br. und absolvierte das Seminar für Didaktik und Lehrerbildung in Weingarten (D). Seit 2001 unterrichtete er an öffentlichen Gymnasien in Baden Württemberg. 2007 arbeitete er als Erlebnispädagoge bei erlebnistage.de im Bayerischen Wald und fand dann seinen Weg an die Ecole. Hier bietet er am Morgen Biologie- und Geografiekurse bis zur eidgenössischen Maturität an, teilt in Nachmittagskursen seine Interessen mit den SchülerInnen (Ballsportarten, Meditation, Naturbeobachtung) und übernahm 2017 die stellvertretende didaktische Leitung im CH-System. Er lebt an der Ecole mit seiner Frau und zwei Söhnen.
In seiner Freizeit engagiert Roman Jaschok sich unter anderem ehrenamtlich für die Schweizer Vogelwarte und ist mit Fahrrad oder zu Fuss gerne in der eindrücklichen Landschaft rund um den Hasliberg unterwegs.

Emily Strahler, Didaktische Leitung US-System

Emily Strahler ist in Michigan, USA aufgewachsen und hat dort einen B.A. 2007 vom Wellesley College und 2015 vom Teacher's College der Columbia University zum Masters in Education Leadership abgeschlossen. Bevor Emily Strahler in die Schweiz zog, arbeitete sie an einer internationalen Schule in Maine, wo sie im Unterricht, bei der Aufnahme und in der Internatsarbeit tätig war. An der Ecole hat sie Englisch, Englisch als Fremdsprache und Sozialwissenschaften unterrichtet und ist seit 2019 Dean of Academics für das US Program, nachdem sie drei Jahre lang als stellvertretende Dean of Academics gearbeitet hat.
Emily Strahler lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Söhnen an der Ecole und genießt es, draußen zu tanzen und zu schreiben.

Brian Stark, Stv. Didaktische Leitung US-System

Brian Stark bringt einen vielfältigen Hintergrund in der Outdoor- und Umweltbildung aus den USA und anderen Ländern mit. Nachdem er als Co-Direktor in einem Outdoor-Sommercamp in Indiana gearbeitet hatte, begann er in Arizona Englisch zu unterrichten. Sein Grundstudium der Kommunikation hat er am Hanover College abgeschlossen, sein Lehramt am Prescott College und seinen Master in Educational Leadership an der Northern Arizona University. Brian ist an Umwelterziehung interessiert und er arbeitete sowohl als Ranger im State Park, als auch als Programm-Manager, wo er preisgekrönte Klassenzimmerpräsentationen über Wasser- und Energieeinsparung, elektrische Sicherheit und Recycling verfasste und leitete. Vor seiner Ankunft an der Ecole leitete Brian die englische Abteilung einer amerikanischen internationalen Schule in Kuwait. Brian hat eine Leidenschaft für Langstrecken-Trailrunning und -Wandern und veröffentlichte ein Buch über seinen Solo-Trailrun von Küste zu Küste quer durch Amerika.
Brian Stark backt und spielt gerne Banjo. Er ist glücklich, mit seiner Frau und ihren zwei Töchtern an der Ecole zu sein.

Christian Löffler, Leiter Internat

Christian Löffler stammt ursprünglich aus Karlsruhe, wo er in einer Hausgemeinschaft von fünf Familien mit insgesamt drei Generationen aufwuchs. Schon als Teenager begann er ehrenamtlich in der Jugendarbeit und im Sportverein seine Talente zu entdecken und einzusetzen. Nach dem Studium der Sportwissenschaft, Geographie und Mathematik in Tübingen zog es ihn an die Ecole d'Humanité. Hier schätzt er vor allem mit seiner ganzen Persönlichkeit vorzukommen, nicht nur isoliert als Lehrer, Familienhaupt oder Basketballcoach, sondern alles in einem und engagiert für vieles. Nach über vier Jahren als Lehrer, wechselt er zum Schuljahr 2019/20 die Perspektive in dem er von nun an als Internatsleiter daran arbeitet, dass alle ein Zuhause an der Ecole finden.
In seiner Freizeit ist Christian Löffler am liebsten körperlich aktiv, ganz egal ob Bergsport oder Ballsport, aber immer getreu dem Motto: „Jeder Schritt macht fit!“.

Karuna Richard-Vinhateiro, Stv. Leitung Internat

Karuna Richard-Vinhateiro ist seit 2014 an der Ecole tätig und unterrichtet zeitgenössischen Tanz, Tanztheater, Tanzgeschichte und Englisch / Deutsch als Zweitsprache. Sie war selber Schülerin an der Ecole und entdeckte hier ihre Faszination zum Tanz. Sie studierte Performing Arts an der Middlesex University in London und an der Zürcher Tanz-Theater Schule. Ihre Reise ging weiter nach New York City und dann nach Hawaii, wo sie die Gelegenheit hatte, professionell mit verschiedenen Tanzkompanien zusammenzuarbeiten. Sie ist fest davon überzeugt, dass die Künste ein wesentlicher Bestandteil der Bildung sind. Schließlich hat sie den Kreis geschlossen, um eine ihrer Leidenschaften an dem Ort zu teilen, an dem alles begann. Karuna Richard-Vinhateiro schätzt besonders die Lernprozesse auf allen Ebenen, die in der internationalen Ecole-Gemeinschaft stattfinden.