Die Jagd nach den Heidelbeeren

Samstag, 06. September 2014

by Daniel Davis Wood

Eigentlich war die diesjährige Heidelbeerwanderung für gestern geplant. Doch das Wetter spielte uns einen Streich und wir verschoben die Wanderung auf heute. Es sollte sich lohnen: Das heutige Wetter war spektakulär! Ein strahlend blauer Himmel und der warme Sonnenschein zogen uns hinaus und in Familiengruppen ging es in die Berge und auf die Jagd nach Heidelbeeren … Nach diesem verregneten Sommer in der Schweiz waren die Heidelbeeren etwas knapp. Doch einige Familien merkten bald, dass Mutter Natur diesen Mangel mit einem Übermass an Himbeeren wieder ausglich. Auf den altbewährten Pfaden zwischen Bidmi und Mägisalp, Käserstatt und Balisalp, oder irgendwo dazwischen: Überall sammelten die Eolianer reichlich Beeren und brachten sie heim. Der köstliche Beerenmix wurde in den darauf folgenden Tagen mit Eiscreme oder Pfannkuchen verspeist. Doch viel wichtiger waren die vielen Stunden ungestörter Plaudereien in dieser immer wieder Atem beraubenden Umgebung. Vor allem für unsere neuen Ecolianer ist dieser Tag sehr wichtig. Können sie doch so ihre Familien und neuen MitschülerInnen kennen lernen.

zurück