Schneesportfest 2014

Freitag, 21. März 2014

Text von Daniel Davis Wood. Übersetzung von Theresa Bach.

Der Schnee hier am Hasliberg hat zwar begonnen zu schmelzen – das hat die EcolianerInnen jedoch nicht davon abgehalten, die Wintersport-Aktivitäten auf dem Berg zu geniessen, die mit dem gestrigen Schneesportfest offiziell endeten. SchülerInnen und MitarbeiterInnen haben ihr Können auf den Pisten gezeigt und sind in Teams von etwa zehn Personen gegeneinander in verschiedenen Disziplinen angetreten. Unter der Aufsicht der Preisrichter war es das Ziel, so viele „Schneeflocken“ als möglich zu sammeln und als Team zu den erfolgreichsten Olympiateilnehmern am Hasliberg gekürt zu werden.

Der Tag begann mit einem Treffen der gesamten Schulgemeinschaft im Grossen Saal, um die Teams einzuteilen. Danach machten sich SkifahrerInnen und SnowboarderInnen auf den Weg, um die Orte für die Wettbewerbe ausfindig zu machen, die rund um Balisalp verteilt stattfinden würden. Schlittelnde und Wandernde trafen sich zwischen Käserstatt und Lischen für ihre eigenen Veranstaltungen. Auch Verletzte oder Kranke hatten die Möglichkeit, an den Wettbewerben teilzunehmen: Jedes Team musste beispielsweise ein Maskottchen stellen, sowie einen Autor, der ein Gedicht zum Thema Schnee für sein Team verfassen sollte.

Den ganzen Morgen über versuchten sich Wettkämpfer an Sprüngen, Flips, Abfahrten im Slalom, Bunnyhops und anderen Slopestyle-Figuren – sowohl auf der Piste als auch auf Kickern, die speziell für diese Veranstaltung vorbereitet worden waren. Einige der Wettbewerbe sind im Video auf der rechten Seite zu sehen.

Zu Mittag trafen sich schliesslich alle auf Balisalp für ein Picknick: Es gab Hamburger und Berliner. Schliesslich endete der Tag damit, dass SkifahrerInnen und SnowboarderInnen zurück in die Bindungen stiegen und die Saison mit einem letzten Nachmittag auf der Piste verabschiedeten.

zurück