Rückkehr der EcolianerInnen und Begrüssung der Skisaison

Freitag, 10. Januar 2014

Text von Daniel Davis Wood.

Das Wintertrimester an der Ecole d'Humanité begann mit der Begrüssung alter und neuer SchülerInnen – und auch die Ski- und Snowboardpisten hiessen alle EcolianerInnen willkommen.

Nach der Ankunft der Jugendlichen am Mittwochabend, versammelte sich die gesamte Ecolegemeinschaft am Donnerstag im Grossen Saal für die Eröffnungsschulgemeinde. Wie letztes Jahr auch wurden alle EcolianerInnen durch Sarah Hudspith und Alain Richard zum neuen Trimester begrüsst. Dieses Mal erzählten Sarah und Alain die inspirierende Geschichte von Dave Dahl, um damit das Thema "Transformation" zu illustrieren. In eine Bäckersfamilie hineingeboren, wuchs Dahl in Portland, Oregon auf. Zwar lernte er das Handwerk der Familie, schlug aber in seinen Erwachsenenjahren eine kriminelle Laufbahn ein. Als er schliesslich zu 15 Jahren Haft verurteilt wurde, bemühte er sich, ein besserer Mensch zu werden – verantwortlicher, tragfähiger, enthaltsam von Drogen. Er arbeitete hart daran, seine musikalischen und handwerklichen Fähigkeiten zu verbessern.

Nach seiner Entlassung eröffnete er seine eigene Bäckerei in Portland. Diese wuchs zu einem Unternehmen, welches heute Brot in ein Dutzend amerikanische Staaten verkauft. Wie Sarah und Alain diese Geschichte erzählten, zeigt Dahls Leben, zu welchem Mass ein Mensch sein Leben verändern kann, wenn er sich entscheidet, Verantwortung für sich selbst, sein Wohlergehen und seine Fähigkeiten zu übernehmen.

Am Ende der Eröffnungsschulgemeinde wurden die neuen Mitglieder der Ecolegemeinschaft namentlich vorgestellt und willkommen gehiessen. Danach wurde den SchülerInnen ein Vorgeschmack auf das Wintertrimester gegeben, welches vor ihnen liegt: Sie wurden mit Regeln und Vereinbarungen für den Schneesport vertraut gemacht, um am nächsten Morgen bereit zu sein, ihre Fähigkeiten im Ski- oder Snowboardfahren direkt im Skigebiet prüfen zu lassen.

Im Wintertrimester wird die Ecolegemeinschaft anstelle der Morgenkurse einen Tag pro Woche zum Wintersport im Skigebiet sein. SchülerInnen können Ski- oder Snowboardfahren und erhalten während des Trimesters zusätzlich regelmässig Unterricht. Um für den Winter bereit zu sein, ist es zu Beginn jedoch nötig, die momentanen Fähigkeiten eines jeden Jugendlichen einzuschätzen – und dies ist heute geschehen.

zurück