Einer für alle - alle für einen - Beitrag in der Süddeutschen Zeitung vom 18. September 2020

Freitag, 18. September 2020

"Drehung linksherum, dann rechtsherum - und weiter geht's zum nächsten Tanzpartner. Gemeinsamer Tanzabend auf dem zentralen Schulplatz unter freiem Himmel - so etwas darf man nicht verpassen. Alle Generationen tanzen hier im Schweizer Haslital miteinander Volkstänze aus der ganzen Welt. Die Kinder und Jugendlichen, die mitmachen, stammen aus mehr als 20 verschiedenen Nationen. Alle sind froh, dass sie nach der mehrwöchigen coronabedingten Pause im Frühling inzwischen wieder gemeinsam tanzen dürfen - auch dank eines ausgeklügelten Hygienekonzepts."

Von Stephanie Schmidt

Mehr lesen

Der ganzseitige Beitrag enthält ebenfalls einen Kasten zum "Aktivprogramm" mit dem Titel:

Die Natur als Lehrmeisterin

"Bergsport gehört ebenso zur Ausbildung der Ecolianer wie das Erlernen handwerklicher und künstlerischer Fähigkeiten. ... Insgesamt stehen 60 verschiedene Nachmittagskurse zur Wahl, von Gemüseanbau über verschiedene Arten von Tanz und Theater, Grafikdesign, Schmuckkunst oder Fotografie bis hin zum Computerbau. Das große Angebot stellt auch eine Referenz an den deutschen Didaktiker Martin Wagenschein dar, der den Wert des Lernens anhand eigener praktischer Erfahrungen pries."

zurück