Matura-Probevorträge

Freitag, 28. Februar 2020

Unsere Maturanden stecken mitten ihn ihrer Prüfungszeit: Die sechs Schüler der Matura 13 haben vom 11.-14. Februar 2020 ihre 2. Schriftliche Teilprüfung für die Schweizerische Maturitätsprüfung in Zürich abgelegt und die zwei Schüler der Matura 12 haben ihre 1. Teilprüfung vom 17.-19. Februar 2020 absolviert. Wir warten mit allen gespannt auf die Ergebnisse. Diese Woche präsentierten die Schüler der Matura 13 ihre Maturaarbeiten an der Ecole und stellten sich den Fragen der Anwesenden. Dies diente der Vorbereitung für die Präsentation vor der Maturakommission, die nächste Woche stattfinden wird. Es waren zwei sehr gelungene, interessante Vortragsabende.

Folgende Maturaarbeiten wurden vorgestellt:

  • „Elterliche Akzeptanz des neuen Schweizer Impfplanes“ von Cuillin Chisholm-Eckhardt

  • „Beeinflussung des Konsumverhaltens durch Beliebtheit am Beispiel Musik“ von Minh Phi Guillod

  • „Das physiologische Stressniveau - gemessen anhand der HRV – im Zusammenhang unterschiedlicher auditiver Signale“ von Mats Erlewein

  • „Integration des Menschen in das Aquaponiksystem“ von Silas Bäbler

  • „Die Beeinflussbarkeit von jungen Menschen durch aufklärende Massnahmen am Beispiel “Fleischkonsum und Klimawandel” von Jann Andri Klug

  • „Liber Novus und Schizophrenie“ von Clemens Zünd.

Mit den mündlichen Prüfungen vom 2.-5. März 2020 werden die sechs Jungs den letzten Schritt ihrer Schulkarriere absolviert haben und wir drücken ihnen die Daumen dafür!

zurück