Reichhaltiges Pfingstkonzert in Meiringen!

Donnerstag, 17. Mai 2018

Wir gaben erneut ein reichhaltiges Pfingstkonzert in der gut besuchten Michaelskirche in Meiringen.
Es gab zwei Singensembles, bestehend aus SchülerInnen und MitarbeiterInnen auftreten und Chor- sowie Instrumentalwerke aus der Zeit der Renaissance, der Klassik, der Romantik und des 20. Jahrhunderts vortragen. Die Internationalität der Schule ist mit einer Reihe von Liedern besonders zur Geltung gekommen. Serene Kombargi, eine Schülerin aus Saudi Arabien, hat beispielsweise ein Lied aus dem Libanon vorgetragen. Mit der neue Flügel in der Kirche war es diesmal möglich, ein reicheres Bouquet an Musikstilen zu präsentieren, zumal Joshua Curtis, derzeit Mitarbeiter und ehemaliger Schüler der Ecole, eine pianistische Ausbildung absolviert hat und somit das Musikleben vermehrt unterstützen konnte. Caleb Curtis, der in London Cello studiert, konnte gewonnen werden, mit seinem Bruder zusammen das Konzert mit einer Chopin Sonate zu bereichern. Zudem hat Katharina Hänggi mit einer solistischen Einlage und im Instrumentalensemble das Programm ergänzt.

Plakat von der Schülerin Lola Goncharova

Dateien

Pfingstkonzertprogramm2018.pdf

zurück