Willkommen

Neuigkeiten

12.02.2016
Syrien Andacht

Ich denke, in gewisser Weise hofft jeder Lehrer, für seine Schüler eine Inspiration zu sein. Wenn wir aber richtig Glück haben, inspirieren die Schüler uns.

Vor etwa fünf Jahren stand eines Tages plötzlich nach meinem Unterricht Jordan Hattar vor mir im Klassenraum. Er hatte die Schule in Kalifornien mit Abschluss der 9. Klasse verlassen und seit dem haben wir uns nicht mehr gesehen. Er berichtete, dass er gerade von einer Reise aus dem Süd-Sudan zurück sei, was zu jener Zeit noch kein eigenständiges Land war. Jordan hatte dort einen "Lost Boy" Flüchtlinge kennen gelernt und jener lud Jordan zu einer Erholungsreise in seine Heimat ein. Jordan hatte Geld aufgetrieben für die Reise selbst, aber auch für Sandalen und Moskitonetze, die vor Ort dringend gebraucht wurden. „Ich wollte dir sagen, dass ich in deinem Unterricht das erste Mal in meinem Leben überhaupt etwas vom „Sudan“ erfahren habe.“

29.01.2016
Der Winter ist da

Nach einem milden Dezember und mit der Anreise der EcolianerInnen kam auch der Winter an den Hasliberg. Das bedeutet zum Einen viel Schnee schaufeln, zum Anderen aber auch viel Skifahren, Snowboarden, Skitouren, Schlitteln und Wandern. Unsere SchülerInnen besuchen Schneesportkurse in allen Niveaus, bis hin zu Freestyle und Freeride. Einige von ihnen belegen Ski- und Snowboardtourenkurse und - unter Einhaltung der höchsten Sicherheitsstandards - ziehen sie ihre Spuren in den frischen Pulverschnee des Haslitals.

27.12.2015
Wagenschein Didaktik

Professor Dr. Dr. Ueli Aeschlimann gestaltet Weiterbildungen für Ecole MitarbeiterInnen

Am 6. Januar 2016 wird Professor Dr. Dr. Aeschlimann zum wiederholten Male die Ecole besuchen , um eine Weiterbildung für MitarbeiterInnen durchzuführen, nachdem sein Besuch im Januar 2015 bereits ein voller Erfolg war!

10.12.2015
Recueillement

Während des gesamten Herbsttrimesters arbeitete Alain mit seinen SchülerInnen an Charles Baudelaires Gedicht „Recueillement“, was so viel wie Kontemplation bedeutet. Sie transformierten es in ein französisches Theaterstück.

03.12.2015
Intensivwoche – Theaterproben für den Aufklärungstag

In der Intensivwoche können sich unsere Ecolianer durchgehend an einem Projekt arbeiten. In diesem Jahr gab es zwanzig Angebote, unter anderem wurde ein Theaterstück für den Aufklärungstag erarbeitet.

Mehr News anzeigen

Die Ecole d’Humanité

Die Ecole d’Humanité ist eine internationale, reformpädagogische Internatsschule inmitten der Schweizer Alpen. 130 SchülerInnen und 45 pädagogische MitarbeiterInnen aus 23 Nationen leben und lernen in einer Gemeinschaft zusammen, in der die Entdeckung und Entwicklung der individuellen Begabungen – sei es akademisch, künstlerisch, sozial, praktisch oder sportlich – im Zentrum stehen. Die Atmosphäre ist geprägt von Wertschätzung, Selbstbestimmung, Achtsamkeit und Toleranz. Ob man die Schönheit eines Gedichts erfasst, ein mathematisches Problem wirklich versteht, sich einen Gipfel auf 4000 Metern Höhe erkämpft, sich eine Rolle in der jährlichen Shakespeare Aufführung erarbeitet, eine Figur aus einem Stein herausschlägt, einen Konflikt in der Ecole Familie löst: Ecoleschüler und -schülerinnen sind ständig herausgefordert, sich mit sich selbst, den Sachen, der Gemeinschaft und der Welt auseinanderzusetzen.

Die nächsten Termine

2016

FEB 15
15. Februar - 19. Februar

Matura-Prüfungen, 2.Teilprüfung (schriftlich)

FEB 27
27. Februar

Fasnacht

FEB 27
27. Februar

Basketballturnier Jungs in Genf

MäR 6
06. März

Hasliberger Schülerskirennen

MäR 7
07. März - 11. März

Matura-Prüfungen, 2.Teilprüfung (mündlich)

Alle Termine anzeigen